Montag, 2. März 2015

Eleanor und Park



Randdaten:




Titel   Eleanor & Park
Autor →  Rainbow Rowell
Verlag →  Carl Hanser
ISBN  978-3446247406
Originalsprache → Englisch
Originaltitel → "Eleonor & Park" 
Erscheinungtermin    Februar 2015
Seitenzahl   336 Seiten
Format   Gebundene Ausgabe, Ebook 
Preis    ca. 16,90 Euro  Hardcover/ 12,99  E-book
Genre    Jugend, Liebe

Gelesen im Februar 2015

Klappentext:

Sie sind beide Außenseiter, aber grundverschieden: Die pummelige Eleanor und der gut aussehende, aber zurückhaltende Park. Als er ihr im Schulbus den Platz neben sich frei macht, halten sie wenig voneinander. Park liest demonstrativ und Eleanor ist froh, ignoriert zu werden. In der Schule ist sie das Opfer übler Mobbing-Attacken und zu Hause hat sie mit vier Geschwistern und einem tyrannischen Stiefvater nur Ärger. Doch als sie beginnt, Parks Comics mitzulesen, entwickelt sich ein Dialog zwischen den beiden. Zögerlich tauschen sie Kassetten, Meinungen und Vorlieben aus. Dass sie sich ineinander verlieben, scheint unmöglich. Doch ihre Annäherung gehört zum Intensivsten, was man über die erste Liebe lesen kann.

Mein Schnack:

Ich weiss nicht warum mich dieses Buch so magisch angezogen hat, aber irgendwer wollte wohl das ich auf dieses Buch stoße. Eleonor und Park ist keine Typische "Jugendliebesgeschichte" aber irgendwie doch. Die Geschichte beginnt damit, dass Eleanor auf eine neue Schule muss. Natürlich fährt sie dorthin mit dem Schulbus. Dazu muss man sagen, dass Eleanor kein typisches Girly-Girl ist, sie sieht zieht sich ziemlich verrückt an und sieht somit auch ein bisschen sonderbar aus. Nachdem sie von ihren Mitschülern streng (aus)gemustert wird und ihr keiner freiwillig einen Platz im Bus anbietet, setzt Eleanor sich einfach zu Park. Park passt das natürlich gar nicht, denn "die neue" ist so sonderbar und schrecklich und, und,und. Auch Eleanor findet Park total blöd und den Rest der Klasse sowieso. Park liest im Bus immer Comics und nach wenigen Tagen bemerkt er, dass Eleanor immer heimlich während der Fahrt mitliest. Danach ist alles anders...

Ich will euch gar nicht soviel verraten, aber dieses Buch ist irgendwie toll. Anfangs wusste ich einfach nicht welche Reise diese Geschichte haben wird, aber dieses hier ist einer der "zartesten" Liebesgeschichten die ich jemals gelesen habe. Zum einen ist es Eleonor die sich ihrer einfach so furchtbar unsicher ist, zu Hause es wirklich mehr als schwer hat und in der Schule auch keine positiven Erfahrungen machen kann. Zum andern ist es Park, der so ganz anders aufwächst als Eleanor und so schüchtern und unsichtbar irgendwie ist, dass man ihn am liebsten an die Hand nehmen möchte! Dieses Buch lebt einfach von diesen beiden Charakteren. Die Geschichte um die beiden ist so zart und zerbrechlich, dass ich als Leser ständig Angst hatte, etwas kaputt machen zu können. 

Zum anderen sind es auch die Themen die dieses Buch interessant machen. Zum einen spielt die Geschichte in den Achtzigerjahren. Es wird viel über die Musik, die TV Sendungen und auch die Comics aus dieser Zeit gesprochen. Aber auch häusliche Gewalt, Mobbing, Streit mit den Eltern, die erste Liebe und wie intensiv sich die ersten Schmetterlinge im Bauch anfühlen werden immer wieder angeschnitten. Was mich immer und immer wieder genervt hat, war Eleanors Mutter. Ich habe irgendwie nie verstanden, warum sie das alles mit sich machen lassen hat und ich bin immer noch sauer, dass sie ihre Kinder nicht besser beschützt. Ich fand diese Frau einfach nur furchtbar und grob fahrlässig. 

Der Schreibstil ist wunderbar, einfach und teilweise in Jugendsprache gehalten. Die Autorin versteht es gut mit Worten eine Situation zu beschreiben und sie mit einem Gefühl zu spicken. Ich muss aber nochmal betonen, dass dieses Buch kein Spannung enthält, es lebt wirklich von den Charakteren und was um sie herum passiert.

Leider, konnte mich das Ende nicht ganz so überzeugen, daher habe ich ein Herz abgezogen. Ansonsten ist Eleonor & Park ein wirklich nettes Buch was man einfach gerne haben muss. 

Wertung:
  • Geschichtsidee: 3/5 
  • Spannung: 1/5
  • Schreibstil: 4,5/5
  • Charaktere: 5/5
  • Cover: 4/5
  • Unterhaltungswert: 3/5


Interessantes:


Videorezension:

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen