Montag, 24. Juni 2013

WENN DU STIRBST.ZIEHT DEIN GANZES LEBEN AN DIR VORBEI. SAGEN SIE. REZENSION ( Von Lauren Oliver)



Randdaten:

Titel    Wenn du stirbst. Zieht dein ganzes Leben an dir vorbei. Sagen sie. ( Was für ein Titel ) 
Autor →  Lauren Oliver
Verlag → Carlsen 
ISBN  978-3551312006
Originalsprache → Englisch
Originaltitel → "Befor I fall" 
Erscheinungtermin   September 2010
Seitenzahl  448 Seiten
Format   Taschenbuch,Ebook und Hardcover. 
Preis    ab 8,99 Euro 
Genre    Jugend

Gelesen im Juni 2013 


Beschreibung:


Was wäre, wenn heute dein letzter Tag wäre? Was würdest du tun? Wen würdest du küssen? Und wie weit würdest du gehen, um dein Leben zu retten? Samantha Kingston ist hübsch, beliebt, hat drei enge Freundinnen und den perfekten Freund. Der 12. Februar sollte eigentlich ein Tag werden wie jeder andere in ihrem Leben: mit ihren Freundinnen zur Schule fahren, die sechste Stunde schwänzen, zu Kents Party gehen. Stattdessen ist es ihr letzter Tag. Sie stirbt nach der Party bei einem Autounfall. Und wacht am Morgen desselben Tages wieder auf. Siebenmal ist sie gezwungen diesen Tag wieder und wieder zu durchleben. Und begreift allmählich, dass es nicht darum geht, ihr Leben zu retten. Zumindest nicht so, wie sie dachte ...

Mein Schnack:

 Ich habe mich sehr, sehr auf dieses Buch gefreut und bin irgendwie total enttäuscht gewesen.

Zuerst wollte ich mir sogar auch noch das Hardcover kaufen, zum Glück habe ich noch auf die Taschenbuchversion gewartet, dann ist das Ärgernis nicht ganz so groß.

Ich weiß auch gar nicht wo ich anfangen soll. Samantha ist ein junges, beliebtes, gutaussehendes Mädchen. Sie hat DEN Freund, DIE Clique und leider auch den TOD und den hat sie quasi gepachtet.

Nach einer Partynacht stirbt Sam, plötzlich und total unerwartet.  Sie "wacht" dann in einer Zeitschleife auf und durchlebt insgesamt sieben mal ihren Todestag.

Die ersten 90 Seiten durchlebt man quasi den Tag des Todes, ich konnte so manche "coole" Handlung von Sam und auch ihrer Clique nicht nachvollziehen. Mich haben fast alle Protagonisten genervt. Ich finde es nicht cool andere " zu schubsen"  und all die Dinge die Sam und ihre Freundinnen toll finden.

Nachdem ich mich durch die ersten 90 Seiten gequält hatte, dachte ich JAAAA, nun geht es endlich los. Doch auch hier wurde das ganze nicht besser.

Samantha durchlebt immer und immer wieder den 12. Februar. Anfangs versucht sie nichts wirklich zu ändern und eher ihren Tod zu verhindern, aber irgendwann "rafft" sie dann mal wie sie aus der Situation entfliehen kann.

Ich habe mich echt richtig gequält und konnte auch zum Ende hin, Null mit Sam sympathisieren =(((. Die Idee der Geschichte finde ich echt toll, aber die Umsetzung und vor allem die Charaktere sind einfach nur grauenhaft.

Frau Oliver hat aber einen tollen Schreibstil. Einfach zu verstehen ohne viel Schnick- Schnack.

Leider, ist dies ein Flop Buch und ich weiss, dass viele von euch die Geschichte sehr mögen. Mir sagte es leider nicht zu.


2/5 Herzen





Ich würde eher 1,5 Herzen geben, da die Tendenz eher zu zwei Herzen geht, habe ich einfach aufgerundet.


Interessantes:









Let´s read #4 - "Silber" von Kerstin Gier



Na, könnt ihr es noch sehen und lesen ??? Ich glaube "Silber" ist DAS Buch diesen Monats geworden.

Meine Nachbarn ziehen ja um und sind leider heute extrem laut, daher kann ich noch nicht das "Abschlussfazit " gerade drehen =((. Hole ich aber dann sofort nach, wenn der Bohrer, Hammer und was da sonst noch so laut ist endlich mal ruhig ist ^^.

Sonntag, 23. Juni 2013

Kerstin Gier "Silber" - Live Ticker Update #3




So und hier auch noch das dritte Update zu "Silber".




Weitere Infos findet ihr auch noch in der Informationsbox =)).

Kerstin Gier "Silber" - Live Ticker #2

Oooops, ich kann mich irgendwie noch nicht wirklich dadran gewöhnen, dass ich nun auch einen Blog habe und da auch mal meine Videos einbinden könnte ^^.


Also hier ist das zweite Update zu "Silber" von Kerstin Gier.






Weitere Informationen findet ihr dort auch in der Infobox =) .



Samstag, 22. Juni 2013

Live Ticker #1

Heute mein erster "Ticker", zu dem Buch "Silber".





Dieses Video ist eher eine Einführung zu meinem Ticker. Ich hoffe euch gefällt das Video =).

Mittwoch, 19. Juni 2013

IST ES NICHT HÜBSCH ???


Seit Tagen warte ich Sehnsüchtig auf den ersten Band der neuen Buchreihe von Kerstin Gier.  Alleine der Titel "Silber" / Das erste Buch der Träume , hört sich schon unfassbar spannend an .

Ihre Erwachsenenromane konnten mich leider nicht überzeugen, meine Mama dagegen liebt Kerstin Gier und vorallem die "Müttermafia".

Stundenlang habe ich Amazon und Thalia auf neues aktualisiert, um zu schauen ob "Silber" eventuell schon 1-2 Tage vorher erhältlich ist und zack heute Nacht wurde ich einen Tag vorher belohnt.

Meine Stammbuchhandlung hatte das Buch noch nicht und es dauerte ein paar Stunden, bis ein Thalia in meiner Nähe ihren Bestand aktualisiert hatten ( das schätze ich am Thalia online Service sehr, man kann IMMER in den Warenbestand der jeweiligen Filiale schauen , ob ein Buch in der Filiale vorrätig ist, oder irgendwo anders in seiner Stadt =).

Naja, also ich gewartet bis der Regen endlich mal aufhört und mich dann in die Straßenbahn geworfen und schnell zum nächstliegenden Thalia gehetzt.

Ich wurde belohnt:




 WAS FÜR EIN GEILES COVER ODER ???? Ich bin so , so gespannt wie das Buch ist. Habe heute leider noch keine Zeit gefunden anzufangen, aber ich bin sehr gespannt.

Habe gestern sogar nochmal "Rubinrot" angefangen, beim ersten mal fand ich es ja ganz nett, aber ich habe trotz geschenkten ( DANKE DANIEL ) irgendwie keinen hohen Drang gehabt weiterzulesen. Nun begeistert mich das ganze beim zweiten mal unfassbar =))). Vielleicht war es damals, das falsche Buch, zur falschen Zeit. Ich denke, nun werde ich weiterlesen.

Hat denn jemand "Silber" schon gelesen???








Montag, 17. Juni 2013

SOUL BEACH REZENSION

Randdaten:

Titel→ Soul Beach / Frostiges Paradies
Autor → Kate Harrison
Verlag → Loewe Verlag
ISBN → 978-3785573860
Originalsprache → Englisch
Originaltitel → Soulbeach 01
Erscheinungsdatum → 17.06.2013
Seitenzahl → 352 Seiten
Format → Hardcover
Preis → 17,99 Euro
Genre → Jugend, Thriller, Mysterie
*REZIEXEMPLAR

Dies ist Band 1 von 3. Wann der zweite Band erscheinen soll, weiß ich leider noch nicht.

Gelesen im Juni 2013

 Beschreibung:

Meine Schwester ist tot.Seit vier Monaten und fünf Tagen.Ermordet.Heute habe ich eine E-Mail erhalten.Von ihr. Als Alice eine E-Mail von ihrer toten Schwester bekommt, hält sie das zunächst für einen schlechten Scherz. Dann folgt jedoch eine Einladung in die virtuelle Welt von Soul Beach, einem idyllischen Strandparadies, wo ihre Schwester Megan seit ihrer Ermordung festsitzt.Unter www.soulbeach.org entdeckt Alice eine völlig neue Welt abseits der Realität, die sie mehr und mehr in ihren Bann zieht.Doch wer steckt hinter Soul Beach und warum herrschen hier solch strenge Regeln?Warum wird der Strand nur von Jungen und Schönen bewohnt?Und warum sind sie alle tot?Wer hat Megan umgebracht?Und könnte Alice das nächste Opfer sein?Frostiges Paradies ist der erste Band der Soul Beach-Trilogie.

Mein Schnack :

Nachdem sich die ersten Bloggerstimmen durchaus positiv geäußert haben, war ich sehr glücklich das ich Soul Beach auch vorab lesen durfte =).

Das Buch ist eine "schwarze Gestalt", Buchdeckel, Seitenschnitt und Lesebändchen sind in komplett schwarz gehalten. Ich liebe sowas ja, bin ja letztes Jahr durch ganz Bremen gerannt um ein "Saeculum" Roman mit einem schwarzen Schnitt zu finden. 

Das Buch fängt ziemlich schnell und rasant an, es wird nicht lange drumherum geredet, sondern sofort bei dem Kernpunkt der Geschichte gepackt. 

Alice erhält kurz vor der Beerdigung ihrer ermordeten Schwester eine Mail von Maggie zu deren Beerdigung sie gleich fahren soll. Das trauernde Mädchen zweifelt an ihrem Verstand. Nachdem der erste Schock überwunden ist, denkt sie an einen miesen, miesen Streich. 

Doch später bekommt sie wieder eine Mail von Maggie , mit einer Einladung an dem sozialen Neztwerk "Soul Beach" teilzunehmen. Nach langen hin und her, traut sich Alice dann den Link zu bestätigen. Sie betritt Soul Beach und was sie dann sieht verändert ihre ganze Situation....

Mehr möchte ich euch gar nicht verraten, aber ich habe das Buch so gut wie an einem Tag gelesen. Ich konnte es einfach nicht mehr zur Seite legen. Mich hat die Geschichte und dieses neue soziale Netzwerk einfach total überzeugt und ich kann verstehen, dass Alice "süchtig" nach Soul Beach wird. Ich habe oftmals gedacht, wie ich handeln würde, wenn meine ermordete Schwester ( GOTT WAS FÜR EINE HORROR VORSTELLUNG!!!!!!!!!!!!! ) mir Mails schicken würde. Auch ich würde den Link klicken, einfach weil ich mir ein Leben ohne sie nicht vorstellen kann.

Durch die vielen, kurzen Kapitel kommt man auch gut voran. Was mir gerade auch auffällt, es gibt nicht eine Länge im Buch. Es ist irgendwie immer was los =). 

Der Schreibstil ist recht einfach und Jugendlich gehalten. Ich war am Ende des Buches sehr schockiert, das ich nun wahrscheinlich ein Jahr auf eine Fortsetzung warten muss -.- . 

Ich kann euch das Buch sehr ans Herz legen. Wer "Erebos" mochte, wird dieses Buch höchstwahrscheinlich genauso mögen ( so ging es mir, obwohl beide Bücher von der Handlung wirklich wenig miteinander zu tun haben) .



4 / 5 Herzen



Nützliches:



Mittwoch, 12. Juni 2013

Die Stadt der Träumenden Bücher


Randdaten:

Titel     Die Stadt der Träumenden Bücher 
Autor →  Walter Moers 
Verlag → Piper 
ISBN  978-3492246880
Sprache → Deutsch
Erscheinungstermin   September 2009
Seitenzahl   464 Seiten
Format   Taschenbuch und Hardcover. Außerdem Hörbuch gesprochen von Dirk Bach
Preis    ab 12,99 Euro 
Genre    Fantasie,  Humor

Dies ist der vierte Teil der Zamonienreihe. 

Gelesen im Mai 2013

Beschreibung:

Der junge Dichter Hildegunst von Mythenmetz erbt ein makelloses Manuskript, dessen Geheimnis er ergründen möchte. Die Spur weist nach Buchhaim, der Stadt der Träumenden Bücher … Walter Moers entführt uns in das Zauberreich der Literatur, wo Bücher nicht nur spannend oder komisch sind, sondern auch in den Wahnsinn treiben oder sogar töten können. Nur wer bereit ist, derartige Risiken in Kauf zu nehmen, möge dem Autor folgen. Allen anderen wünschen wir ein gesundes, aber todlangweiliges Leben!



Mein Schnack:


Nach langen hin und her, habe ich mich auch endlich an einen Moers rangetraut. Letzte Woche stoch mich extrem der Hafer und ich musste unbedingt, SOFORT dieses Buch lesen.

Viele, viele Blogger und YouTuber haben ja eine wahre Lobeshymne auf dieses Buch gesungen, daher waren meine Erwartungen wirklich sehr groß. 

Ich weiss jetzt gar nicht wo ich anfangen soll. Alsoooooo.....

Erstmal, ich liebe, liebe, liebe das Cover. Zuerst dachte ich immer : ( auch im Buchladen) "Hö, was ist das denn für ein Ding " ? Mittlerweile, weiss ich ja was es ist und somit liebe ich das Cover ^^. 

Das Buch spielt in einer reinen Fantasietwelt, mit vielen Fantasiefiguren was mir am Anfang nicht so leicht fiel. Da viele, viele kleinen Zeichnungen im Buch sind, kann man sich so manche Figur / Ort / Ding einfach besser vorstellen. Natürlich macht es seine eigenen Fantasien auch kaputt, aber mir hat es echt geholfen.

Das Buch beginnt mit eine WARNUNG, dieses Buch auf keinen Fall zu lesen, wenn man schwache Nerven hat ^^. Ich habe lange überlegt und das Buch erstmal wiederzugehauen.
Dann habe ich ein bisschen Mut gesammelt und endlich angefangen zu lesen.

Der junge Dichter Hildegunst von Mythenmetz, erbt von seinem Dichtpaten ein mysteriöses Manuskript mit der Aufforderung den Autoren zu finden. Als Mythenmetz, dass Manuskript liest wird ihm klar, dass dies die beste Geschichte ist die er jemals in den Händen gehalten hat. 

Er begibt sich somit auf die Reise nach Buchhaim, die Stadt der träumenden Bücher. Doch kaum ist er angekommen überschlagen sich die Ereignisse und Mythemetz gerät in Schwierigkeiten, die damit Enden das er sich am schlimmsten Platz von Buchhaim befindet- Den Katakomben.....

Dies ist eine wahre Hommage an die Literatur, an jeden Dichter/ Autor und jedem einzelnen Buch auf dieser Welt. Ich habe eine solche Liebe zu Büchern selten irgendwo anders gespürt. 

Natürlich ist eine ganze Prise Ironie und Witz dabei.

Herr Moers bastelte sich seine eigene verrückte und doch so liebenswerte Welt. Dichter Hildegunst von Mythenmetz ist eine so tolle Hauptperson, man muss ihn einfach gerne haben. 

Auch die Bücher sind einfach toll. Hier ist das Buch nicht einfach nur ein Buch , sondern auch mal ein Mörder, ein Auge oder , oder , oder....

Mein Highlight waren definitiv die Buchlinge. Ich hätte sie auffressen können, so gerne hatte ich jeden Satz in dem sie vorkamen. 

Der Erzählstil ist leicht "eingerostet". Man merkt, dass der Erzähler nicht in unserem Jahrhundert gelebt hat, doch auch dies passt super in die Zeit wo das ganze spielt.

Ich kam die ersten Seiten sehr schwer rein, wenn ihr aber ab Seite 147 drüber seid, lohnt es sich glaubt mir. 

Was ich ein wenig Schade fand und was auch definitiv einen Stern / Herz Abzug gab, war das es gerade bei den ersten 150 Seiten unfassbar viel zu entdecken gab. Da waren viele Zeichnungen, schwarze Seiten, andere Schrift etc. Zum Ende und auch schon zur Mitte nahm dies wirklich merklich ab. Fand ich persönlich echt schade. Auch hatte ich mit der einen oder anderen Langatmigkeit zu kämpfen. 

Trotz den kleinen Mankos, ist dies ein wahrer Buchtipp für alle die gerne Lesen und vorallem Bücher sammeln, horten und lieben =). 

Übrigens lohnt es sich total in das Hörbuch reinzulauschen, Dirk Bach liest es sehr gelungen, wenn nicht grandios.

Ach ja, ich bin mir noch nicht ganz sicher ob ich die Fortsetzung lesen werde, da die Leserstimmen hier leider nicht so positiv ausgefallen sind. 


4 Herzen, für eine wunderbare, wenn auch manchmal langatmige Buchwelt.



Linksammlung:



Donnerstag, 6. Juni 2013

Weiß wie Schnee, Rot wie Blut , Grün vor Neid . Ein möderischer Schneewittchenroman

Randdaten:
Titel   Weiß wie Schnee, Rot wie Blut, Grün vor Neid.  Ein möderischer Schneewittchenroman

Autorin → Gabriella Engelmann 
Verlag → Arena Verlag
ISBN  978-3401067704
Sprache → Deutsch
Erscheinungstermin    August 2011 
Seitenzahl   261 Seiten
Format   Klappenbroschur, Ebook und auch Hörbuch ( Hörbuch wird gesprochen von Josefine Preuß 

Preis   ab 9,99 Euro 
Genre    Jugend, Märchen, Krimi, Liebe

Dies ist der erste Band der Märchenreihe von Frau Engelmann =). 

Klappentext:
Bella würde alles dafür tun, die Schönste zu sein - doch ihre hübsche Stieftochter Sarah ist ihr dabei ein Dorn im Auge. Sarah muss um ihr Leben fürchten und sucht Unterschlupf in einer WG. Die sieben Jungs kümmern sich rührend um ihre neue Mitbewohnerin und Sarah wähnt sich in Sicherheit. Doch als sie einen Modelvertrag unterschreibt, setzt Bella alles daran, ihre Konkurrentin ein für alle mal zu beseitigen.

Mein Schnack:


Durch ganz viele positive Rezi´s , bin ich auf die Autorin Gabriella Engelmann gekommen. Den letzten Rest gaben mir dann die Glimmerfeen, ich hatte endlich wieder richtig Lust zu lesen. 

Bekannt ist sie für ihre Insel-und neuartigen Märchenromane.

Weiß wie Schnee, Rot wie Blut, Grün vor Neid , ist die Neuaflage das Klassikers "Schneewittchen". Die Autorin, hat es tatsächlich geschafft, dass Märchen sehr modern zu verpacken, aber trotzdem die alten Handlungen beizuhalten.

Sarah ist ein junger , bildhübscher Teenager, die leider ihre Mutter bei der Geburt verloren hat. Ihr Vater hat eine neue Frau an seiner Seite und die Familie zieht zusammen. Bella hasst ihre Stieftocher und vorallem ihre Schönheit. Da der Vater sehr viel unterwegs ist, "kümmert" Bella sich mehr oder wneiger um Sarah. 

Nach einem bestimmten Vorfall, will Bella Sarah um die Ecke bringen. Zum leitwesen von Bella gelingt das aber nicht und Schneewittchen findet Unterschlupf bei den sieben Zwergen. Wer die sieben Zwerge sind und wie es weitergeht, müsst ihr selbst herausfinden. 

Natürlich spielt auch die Liebe eine kleine Rolle.

Das Buch hat mir sehr gut gefallen. Es ist spannend geschrieben und man will unbedingt wissen wie es weiter geht. 

Die Charaktere sind sehr gut ausgearbeitet, vor allem die sieben Zwerge haben es mir angetan.

Dieses Buch ist eigentlich ein Jugendbuch, konnte mich als "erwachsener" aber auch begeistern. Natürlich, ist es nicht sehr blutig, aber dafür punktet es mit anderen Sachen.

Auch die Kulisse der Geschichte ist sehr schön gewählt und vor allem sehr realitätsnah.

Warum keine fünf Sterne???

Mir ging das Ende irgendwie zu schnell, ich hätte gerne noch mehr gelesen bzw. es ein wenig dramatischer gehabt.

Das Schneewittchenremake konnte mich übrigens so überzeugen, dass ich gleich noch andere Bücher der Autorin gekauft habe.




Linksammlung:

Zur Autorenseite
Facebookseite "Gabriella Engelmann" ( Lohnt sich echt zu "liken", ich liebe ihre Fotos ) 
Direkt zum Buch 
Zum Verlag
Andere Leserstimmen
Autorenlesung bei erlesen. TV

Mein Video zu dem Buch :



Montag, 3. Juni 2013

Mein Lesemonat Mai =)

Der Mai war für mich ein recht Lesereicher Monat =). Ich habe auch echt fast nur gute Bücher erwischt, aber seht selbst:



Der Mai fing an mit "Im Pyjama um halb vier" von der lieben Frau Engelmann (4/5 Herzen)

Dann habe ich mich mal wieder an Hanni und Nanni rangetraut ( Hanni und Nanni sind immer dagegen) und was habe ich mich gefreut mal wieder mit meinen liebsten Zwillingen "rumzuhängen" (5/5  Herzen)

Nachdem ich super günstig an alle "kleine Vampir " Romane gekommen bin, musste ich natürlich auch anfangen dies zu lesen ( der kleine Vampir #1)  (4/5 )

Weiter gings dann mit den liebsten Wölfen von Mercy Falls , sprich "Nach dem Sommer" von Maggie Stiefvater ( 5/5 Herzen)

Dann kam ein kleines, großes Highlight "Beautiful Disaster" , mit dem tollsten Bad Boy der Welt, leider kam ich die ersten Seiten schwer rein, danach war es aber echt toll. Daher "nur" 4/5 Herzen.

So, nun ein "Bestseller", an den ich mich nie, nie rangetraut habe, " die Stadt der träumenden Bücher", von Herrn Moers ( 4/5 Herzen) .

Naja, dann musste nochmal der zweite Band der kleinen Vampir Reihe dran ( 4/5 Herzen).

"Kirschroter Sommer" musste auch daran glauben, konnte mich auf den ersten 200 Seiten aber wirklich kaum fesseln, da mir Emely auch echt auf den Keks gehen ( 3/5 Sternen)

Dann habe ich noch ein Hörbuch zu "Games of Thrones " gehört ( habe momentan keine Ambitionen dies zu lesen ^^)

Ich nehme das Buch " Starters", dann mit in den Juni.

Ja, was bleibt zu sagen. Ich lese mal wieder viel Jugend ^.^ und ich liebe es.

Statistik:

Gelesene Seiten: 2526 Seiten
Gelesene Bücher: 8
Gehörte Hörbüche: 1
Abgebrochene Bücher : Keins =)
Gelesene Seiten am Tag ( dies ist ein Durchschnittswert) : 81 Seiten pro Tag

Meinen SuB date ich euch die Tage nochmal ab =)).

Wie war euer Lesemonat ???